Unterbodenschutz

SCHAEFER KALK-Produkte sind nicht nur in Fahrzeugen der Spediteure auf der Straße unterwegs. Auch in Unterbodenschutzmassen so mancher PKW verrichten SCHAEFER KALK ultrafeine Partikel ihren Dienst und tragen zu einer langen Lebensdauer der Karosserien bei. SCHAEFER KALK sorgt somit für Mobilität und Nachhaltigkeit.

Anwendungsgebiete

Anwendungsgebiete SCHAEFER PRECARB

Anwendungsgebiete cPCC

  • Unterbodenschutzmasse
  • PKWs werden heute je nach Größe mit etwa 5 bis 8 kg Unterbodenschutz über Sprühroboter ausgestattet. Die Schicht unter dem PKW ist weniger als einen halben Millimeter dick. Unterbodenschutzmassen bestehen im Wesentlichen aus PVC, Weichmachern und Füllstoffen, neben einigen Additiven. Mit ultrafeinen Partikeln aus cPCC (coated precipitated calcium cabonate) wird die Fließfähigkeit der zunächst pastösen Unterbodenschutzmasse eingestellt. Während des Sprühens soll die Masse leicht auf der unteren Karosserie verteilt werden können und einen gleichmäßigen Film bilden. Sowie die Masse aufgebracht ist, muss sie allerdings sofort haften, ohne zu verlaufen oder abzutropfen, bevor sie in einem Gelierofen bei ca. 130 Grad Celsius ausgehärtet wird. Zwei Eigenschaften – Fließfähigkeit und Haftfähigkeit -, die sich scheinbar ausschließen. Mit SCHAEFER PRECASEAL® HST werden beide Eigenschaften erfüllt.
Thomas Steinbrecher

Ihr Ansprechpartner

Thomas Steinbrecher
Verkaufsleiter PCC

Telefon: +49 (0) 6432 503 - 106
Telefax: +49 (0) 6432 503 - 33106

thomas.steinbrecher(at)schaeferkalk.de