Papier

SCHAEFER PRECARB® – gefälltes Calciumcarbonat (PCC) – verleiht Papier höchste Weiße und Opazität, erhöht das Volumen und verbessert die Bedruckbarkeit. Mit unserer Onsite-Technologie produzieren wir direkt vor Ort bei unserem Kunden. Auf dem Produktionsgelände des Kunden erfolgt die Herstellung maßgeschneiderter SCHAEFER PRECARB®-Qualitäten in der Onsite-Produktionsanlage.

SCHAEFER PRECAL® – Calciumoxid – dient in  PCC-Onsite-Anlagen als Ausgangsstoff für die PCC-Herstellung und wird in Onsite-Prozessen zur Herstellung von gefälltem Calciumcarbonat direkt an der Papiermaschine eingesetzt.

Anwendungsgebiete

Anwendungsgebiete SCHAEFER PRECARB

Anwendungsgebiete PCC-Produkte

  • Papier
    SCHAEFER PRECARB® - gefälltes Calciumcarbonat - In der Papiermasse kommt es in Zigarettenpapier, Dünndruckpapier, Lebensmittelverpakungspapier und hochwertigen Schreib- und Druckpapieren zum Einsatz.
  • SCHAEFER PRECARB® - gefälltes Calciumcarbonat – Überall dort, wo höchste Opazität gefordert ist, beweist SCHAEFER PRECARB® seine außerordentliche Leistungsfähigkeit. Im Dünndruckpapier und hochwertigen Schreib- und Druckpapieren wird diese Eigenschaft sehr geschätzt. Die hohe Reinheit erlaubt zudem den Einsatz in Zigarettenpapier und Lebensmittelverpakungspapier.
  • Papierstrich
    In funktionsgestrichenen Spezialpapieren, wie Selbstdurchschreibepapieren, thermosensitiven Papieren und Ink-Jet-Papieren, erfüllen maßgeschneiderte SCHAEFER PRECARB®-Qualitäten höchste Anforderungen an die Funktion und Oberflächenqualität.

Anwendungsgebiete Kalkprodukte

  • Hochwertiges Kunstdruckpapier
    SCHAEFER PRECAL® – Calciumhydroxid – wird bei der Herstellung von Glanzpigmenten wie Satinweiß für hochwertige Kunstdruckpapiere verwendet.
Thomas Steinbrecher

Ihr Ansprechpartner

Thomas Steinbrecher
Verkaufsleiter PCC

Telefon: +49 (0) 6432 503 - 106
Telefax: +49 (0) 6432 503 - 33106

thomas.steinbrecher(at)schaeferkalk.de

Hans-Günther Brendl

Ihr Ansprechpartner

Hans-Günther Brendl
Verkaufsleiter PRECAL

Telefon: +49 (0) 6432 503 - 107
Telefax: +49 (0) 6432 503 - 269

hans-guenther.brendl(at)schaeferkalk.de