Baustoffe

Seit Jahrhunderten ist der positive Einfluss von Kalk auf die Witterungsbeständigkeit von Bauwerken bekannt. Bereits zu Zeiten der Römer nutzte man hierzulande Tünchen aus gelöschtem Kalk („Sumpfkalk“) als Anstrich zum Schutz vor Niederschlag.

SCHAEFER PRECAL® wird heute zur Herstellung qualitativ hochwertiger Baustoffe eingesetzt. Vom harten Kalksandstein über den flexiblen Porenbeton bis hin zu den ausgleichenden Mörteln und schützenden Putzen für außen und innen bietet SCHAEFER PRECAL® konstant höchste Qualität.

Die Baukalke von SCHAEFER KALK erfüllen alle Anforderungen der Güteüberwachung. Umfangreiche Prüfungen auf Grundlage neuester Normen sorgen für eine gleichbleibende Qualität auf hohem Niveau.

Anwendungsgebiete

Anwendungsgebiete Kalkprodukte

Anwendungsgebiete Kalkprodukte

  • Kalksandstein
    Kalksandstein wird aus einer definierten Mischung der Hauptbestandteile Quarzsand und Kalk hergestellt. Hierbei werden Branntkalk und Sand intensiv vermischt, die Zugabe von Wasser lässt den Branntkalk zu Kalkhydrat reagieren. Anschließend werden Rohsteine aus der Kalk- und Sandmischung gepresst und durch Einwirkung von Hitze und Wasserdampfdruck gehärtet. Nach dem Abkühlen sind die Kalksandsteine gebrauchsfertig.
    SCHAEFER KALK liefert hierfür gleichbleibende Kalkqualitäten mit genau definierten Reaktionszeiten, die den sicheren Herstellprozess garantieren.
  • Porenbeton
    Wie der Kalksandstein ist auch der Porenbeton ein dampfgehärteter Baustoff. Zu seiner Herstellung wird Weißfeinkalk und quarzhaltiges Steinmehl vermischt. Hinzu kommt ein Anteil Aluminiumpulver, das unter Dampfdruck und im kalkbedingten, alkalischen Milieu Wasserstoff freisetzt. Der Wasserstoff bildet so die feine Blasenstruktur, die die positiven thermischen Eigenschaften des Porenbetons ausmacht.
    SCHAEFER PRECAL® gewährleistet durch die abgestimmte Einstellung des Reaktivitätsverlaufs die Grundlage für eine hohe, gleichbleibende Baustoffqualität.
  • Mörtel und Putze
    Ohne Verbindung der einzelnen Baustoffelemente wäre heute kein Gebäude denkbar. SCHAEFER PRECAL® verbessert die Verarbeitbarkeit von Mörteln und Klebern und hilft so, die einzelnen Steine sicher aufeinander zu halten.
    SCHAEFER PRECAL® verbessert die Eigenschaften von Grundputzen. So können ansprechende und ebene Flächen gestaltet werden. Bei Oberputzen kann SCHAEFER PRECAL® durch seine hohe Reinheit und Weiße auch das optische Erscheinungsbild des Edelputzes positiv beeinflussen.
    Innenputze, die mit SCHAEFER PRECAL® hergestellt werden, helfen nachhaltig bei der natürlichen Regulierung der Innenfeuchte und schaffen so ein gesundes Raumklima.
    SCHAEFER PRECAL® wird für Klebe- und Armierungsmörtel als Baukalk nach EN 459-1 für den Innen- und Außenbereich als Haftbrücke und zur Verklebung und Armierung von WDV-Systemen eingesetzt.
Hans-Günther Brendl

Ihr Ansprechpartner

Hans-Günther Brendl
Verkaufsleiter PRECAL

Telefon: +49 (0) 6432 503 - 107
Telefax: +49 (0) 6432 503 - 269

hans-guenther.brendl(at)schaeferkalk.de