INFORMATIONEN ZUM VORHABEN »STEINBRUCH HENGEN«

Hier informieren wir Sie rund um das Vorhaben Steinbruch Hengen, über aktuelle Entwicklungen, Infoveranstaltungen und die Auswirkungen des Kalkabbaus. Unser Ziel: Wir möchten Sie so gut wie möglich informieren, um einen gemeinsamen Weg zu finden, der die wichtige Rohstoffversorgung für unser Werk Steeden ermöglicht, dabei aber den Bedenken und Vorstellungen der Anwohner Rechnung trägt. Sollten Sie Fragen, Sorgen oder Anregungen haben, so wenden Sie sich gerne an uns.
FRAGEN UND LÖSUNGEN
Besichtigung Steinbruch

GEMEINSAM MIT IHNEN

Wie bei allen Projekten, die in der Nähe einer Ortschaft realisiert werden sollen, haben Sie als Anwohner auch zu unserem Vorhaben Fragen und möglicherweise Bedenken. Unser Ziel ist es, diese Fragen so sachkundig wie möglich zu beantworten und Unsicherheiten und Ängste zu nehmen. Unsere Antworten basieren vielfach auf unserer langjährigen Erfahrung im Tagebau aber auch auf wissenschaftlichen Studien und Fachgutachten zum konkreten Vorhaben auf Hengen.

Haben Sie Ihr Thema nicht gefunden oder haben Sie weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie uns bitte. Mehr »

AKTUELLES
Teaser Info Aktuelles

BÜRGERINFO 01|2019

Wie wir bereits im vergangenen Jahr berichtet haben, ist für die Versorgung unseres Werkes in Steeden der Aufschluss eines neuen Steinbruchs unumgänglich, da die Vorräte aus dem jetzt aktiven Steinbruch „Schneelsberg Nordost“ dem Ende entgegengehen. Wir haben daher, wie in 2018 angekündigt, einen Genehmigungsantrag für die Erschließung des Steinbruchs „Hengen-Nord“ gestellt.

Mit dieser Broschüre stellen wir Ihnen unser Projekt „Hengen-Nord“ im Detail vor. Außerdem finden Sie hier auch weitere Informationen darüber, wie das Genehmigungsverfahren organisatorisch ablaufen wird. Mehr »

ABBAU UND NATUR
Junge Uhus im Steinbruch

BIODIVERSITÄT IM STEINBRUCH

Naturschützer haben erkannt, dass Eingriffe in die Natur durch Rohstoffabbau nicht zwangsläufig zum Schaden der Artenvielfalt sein müssen. Insbesondere Arten, die auf offene oder nur spärlich bewachsene und nährstoffarme Flächen oder auf flache, temporäre Wasserflächen angewiesen sind, besiedeln diese Gewinnungsstätten gezielt. Diese sogenannten Pionierarten mit einer besonders hohen Artenvielfalt sind in der heutigen Kulturlandschaft selten geworden und stehen unter besonderem Schutz. Oftmals sind sie sogar auf Rohstoffabbauflächen angewiesen da ihre Primärbiotope nicht mehr existieren. Mehr »

HENGEN
Feldweg

UNSER VORHABEN

Die Vorräte im derzeit betriebenen Steinbruch „Schneelsberg Nordost“, zwischen den Ortschaften Hofen und Niedertiefenbach, werden in einigen Jahren aufgebraucht sein. Damit wäre eine Rohstoffversorgung für unser Werk in Steeden nicht mehr möglich. Mit dem Aufschluss von „Hengen-Nord“ wollen wir die Versorgung nachhaltig sicherstellen. Mehr »

AKTUELLE GUTACHTEN

Demnächst finden Sie hier die entsprechenden Gutachten.