INFORMATIONEN ZUM VORHABEN »STEINBRUCH HENGEN«

Hier informieren wir Sie rund um das Vorhaben Steinbruch Hengen, über aktuelle Entwicklungen, Infoveranstaltungen und die Auswirkungen des Kalkabbaus. Unser Ziel: Wir möchten Sie so gut wie möglich informieren, um einen gemeinsamen Weg zu finden, der die wichtige Rohstoffversorgung für unser Werk Steeden ermöglicht, dabei aber den Bedenken und Vorstellungen der Anwohner Rechnung trägt. Sollten Sie Fragen, Sorgen oder Anregungen haben, so wenden Sie sich gerne an uns.

HENGEN

Feldweg

UNSER VORHABEN

Um die Versorgung des Werkes Steeden mit Kalkstein für die nächsten Jahrzehnte zu sichern, plant Schaefer Kalk den Aufschluss eines neuen Steinbruchs, der den derzeitigen Steinbruch Schneelsberg Nordost sukzessive ablösen wird. Bereits beim Erwerb des Werkes Steeden im Jahr 1999 war der Aufschluss des Steinbruchs Hengen Bestandteil der zukünftigen Werksplanung. Zur Sicherung ist das Gebiet Hengen bereits seit 1986 im Regionalplan als Vorrangfläche für den Abbau oberflächennaher Rohstoffe eingetragen. Es handelt sich hier um ein sehr hochwertiges Kalksteinvorkommen in Hessen und ist somit auch von überregionaler Bedeutung. Mehr »

AKTUELLES

Teaser Vorträge BürgerInfo vor Ort

BÜRGERINFO LIVE!
ERLEBNISTAG STEINBRUCH

Verschaffen Sie sich einen Eindruck vor Ort. Hören und spüren Sie eine Sprengung. Wandern Sie zu Fuß oder lassen Sie sich mit Transferfahrzeugen zum Steinbruch bringen und beobachten Sie den Steinbruchbetrieb. Mehr »

ABBAU UND NATUR

Junge Uhus im Steinbruch

BIODIVERSITÄT IM STEINBRUCH

Naturschützer haben erkannt, dass Eingriffe in die Natur durch Rohstoffabbau nicht zwangsläufig zum Schaden der Artenvielfalt sein müssen. Insbesondere Arten, die auf offene oder nur spärlich bewachsene und nährstoffarme Flächen oder auf flache, temporäre Wasserflächen angewiesen sind, besiedeln diese Gewinnungsstätten gezielt. Diese sogenannten Pionierarten mit einer besonders hohen Artenvielfalt sind in der heutigen Kulturlandschaft selten geworden und stehen unter besonderem Schutz. Oftmals sind sie sogar auf Rohstoffabbauflächen angewiesen da ihre Primärbiotope nicht mehr existieren. Mehr »

FRAGEN UND LÖSUNGEN

Besichtigung Steinbruch

GEMEINSAM MIT IHNEN

Wie bei allen Projekten, die in der Nähe einer Ortschaft realisiert werden sollen, haben Sie als Anwohner auch zu unserem Vorhaben Fragen und möglicherweise Bedenken. Unser Ziel ist es, diese Fragen so sachkundig wie möglich zu beantworten und Unsicherheiten und Ängste zu nehmen. Unsere Antworten basieren vielfach auf unserer langjährigen Erfahrung im Tagebau aber auch auf wissenschaftlichen Studien und Fachgutachten zum konkreten Vorhaben auf Hengen.

Haben Sie Ihr Thema nicht gefunden oder haben Sie weitere Fragen? Dann kontaktieren Sie uns bitte. Mehr »

AKTUELLE GUTACHTEN

Sämtliche Gutachten, Messungen und Prognosen, auf die wir uns beziehen, stellen wir hier sukzessive online.

In der Staubprognose werden die Auswirkungen des Steinbruchbetriebs auf die Luftqualität ermittelt und bewertet.

Zusammenfassung zur Staubprognose.

Im spreng- und erschütterungstechnischen Gutachten wird die Lage des geplanten Neuaufschlusses beschrieben und die Vorgehensweise zum Abbau des Gesteins sowie das vorgesehene Sprengverfahren erläutert.

Zusammenfassung zum spreng- und erschütterungstechnischen Gutachten.

In der schalltechnischen Immissionsprognose werden die zu erwartenden Geräuschimmissionen durch den Abbaubetrieb sowie den Transportverkehr ermittelt und gemäß der Technischen Anleitung zum Schutz gegen Lärm (TA-Lärm) an der nächstgelegenen schutzbedürftigen Wohnbebauung beurteilt.

Zusammenfassung zur schalltechnischen Immissionsprognose.

Ermittlung des Ist-Zustandes durch eine schalltechnische Immissionsmessung des aktuellen Steinbruchbetriebes Steeden, Abbaubereich Schneelsberg Nordost.

Standsicherheitsbeurteilung der geplanten
Steinbruchwände.

Hydrogeologische Untersuchung im Bezug zu der im Umfeld des geplanten Tagebaus Hengen befindlichen Trinkwassergewinnungsanlage.

Zusammenfassung zum hydrogeologischen Gutachten.