Arbeitssicherheits- und Gesundheitsschutzpolitik

 

Absichtserklärung
Die Sicherheit und Gesundheit aller Personen, die sich in unserem Unternehmen bewegen, sind uns ein besonderes Anliegen. Ein besonderer Schwerpunkt ist dabei die Arbeitssicherheit und damit die körperliche und psychische Gesundheit unserer Mitarbeiter und Mitarbeiterinnen1. Deren Unversehrtheit ist erklärtes, wesentliches Unternehmensziel und trägt zu einem großen Teil zu unserem Unternehmenserfolg bei.


Prävention
Wir wollen, dass unsere Mitarbeiter jeden Tag körperlich und psychisch unversehrt nach Hause gehen. Keine Arbeit ist so wichtig, als dass sie unter unzureichenden Sicherheitsvorkehrungen ausgeführt werden darf. Wir beziehen deshalb bereits in der Planungsphase und bei all unseren Betriebsabläufen die Arbeitssicherheit und den Gesundheitsschutz mit ein. Grundlage hierfür bilden neben den relevanten Gesetzen, Verordnungen und Vorschriften auch unsere betrieblichen Anweisungen, die über die gesetzlichen Anforderungen hinausgehen.
Prävention ist der wichtigste Baustein. Dem tragen wir durch die kontinuierliche Weiterentwicklung unserer Arbeitssicherheitsstandards und die Schulung unserer Mitarbeiter Rechnung.


Dokumentation und Reaktion
Und wenn es doch passiert: Wir analysieren und dokumentieren jeden relevanten Vorfall im Unternehmen detailliert. Wir informieren unsere Mitarbeiter offen und transparent und zeigen einen Mangel, der zum Unfall geführt hat, deutlich auf. Der Mangel wird umgehend beseitigt. Durch Information und Schulungen im Bereich Arbeitssicherheit befähigen und motivieren wir unsere Mitarbeiter und beziehen sie in den kontinuierlichen Verbesserungsprozess mit ein. Jeder Mitarbeiter lernt dabei auch, dass er Gefährdungen und potentielle Gefährdungen umgehend an seinen Vorgesetzten oder die Sicherheitsfachkraft zu melden hat.


Vorbild und Führung
Unsere Führungskräfte sind für den Schutz der Beschäftigten vor berufsbedingten Unfällen oder Gesundheitsrisiken verantwortlich und haben Vorbildfunktion! Es ist Aufgabe aller Führungskräfte, ein sicherheitsrelevantes Verhalten aller Mitarbeiter zu fördern und zu fordern. Dabei verfolgen wir den Grundsatz „Loben statt Strafen.“ Die Nichteinhaltung unserer Richtlinien zur Arbeitssicherheit führt nichtsdestotrotz für Führungskräfte, Mitarbeiter und Fremdfirmen zu Konsequenzen. Um die Entwicklung und den Erfolg unseres Arbeitssicherheits- und Gesundheitssystems beurteilen zu können, evaluieren wir regelmäßig aussagekräftige Kennzahlen.


Ressourcen
Die Geschäftsführung stellt alle notwendigen Mittel und Ressourcen für die Implementierung, Überwachung und ständige Weiterentwicklung des Arbeitssicherheits- und Gesundheitssystems bei SCHAEFER KALK bereit.

 

 

 1nachfolgend umfasst der Begriff „Mitarbeiter“ alle Personen, egal welchen Geschlechts